Herzlich Willkommen

Hier erfahren Sie alles zu unseren Angeboten, wo und wann Veranstaltungen stattfinden, welche Gruppen sich treffen und vieles mehr!

Wir freuen uns auch Ihren Besuch auf unserer Seite!

Die Diagnose "Demenz" bedeutet nicht nur für den Betroffenen eine gravierende Lebensveränderung – auch die Angehörigen sind in besonderem Maße davon betroffen. Die Pflege und Betreuung lassen ihnen kaum mehr Freiraum für sich und ihre eigenen Interessen.

Niemand kann und muss die schweren Aufgaben der Versorgung alleine tragen. Auch im Interesse des Betroffenen ist es wichtig, mit den eigenen Kräften Haus zu halten und sich frühzeitig nach Entlastungsmöglichkeiten umzusehen.

In ihrem „Reiseführer in die Welt von Menschen mit Demenz“ („Anderland – entdecken, erleben, begreifen“) geben die Autoren Erich Schützendorf und Jürgen Datum besonders auch durch die Gedichte, die den Text und die Abbildungen verstärken, tiefe Einblicke in die Seelenzustände der Menschen mit Demenz:


Muss Eier suchen im Kuchen...

Muss Eier suchen im Kuchen,
muss immer Eier suchen im Kuchen.
Muss zerbröseln, zerdrücken, zerpflücken,
muss entdecken, schlecken, lecken,
muss Eier suchen im Kuchen.

Muss Eier suchen im Kuchen,
muss immer Eier suchen im Kuchen.
Kann nicht entdecken, wo sie wohl stecken?
Keine Eier im Kuchen?Muss weiter suchen,
Pustekuchen, muss sie suchen,
backe, backe, Pustekuchen,
muss immer Eier suchen im Kuchen.

...auch wenn es mit Berührungen und körperlicher Wärme in Corona -Zeiten schwierig ist, so ist es doch möglich, Erkrankte liebevoll auf vielerlei Weise zu begleiten:


Stundenweise Betreuung von Menschen mit Demenz im häuslichen Umfeld

Unsere Demenz-Hilfe bietet Ihnen verschiedene Entlastungsangebote:
Die Demenz-Helfer*innen in unserem Team sind professionell geschult und haben eine Qualifikation für die Betreuung von Menschen mit Demenz  erworben.

Die Helfer*innen kommen in die häusliche Umgebung des an Demenz erkrankten Menschen. 
Sie unterhalten sich, z.B. über die Biografie des Menschen, die oft noch erstaunlich klar ist; sie lesen vielleicht die Zeitung vor, sie spielen und singen gemeinsam, sie unternehmen Spaziergänge und machen möglich, was erwünscht ist und was Freude macht.
Anzahl und Dauer der Einsätze sprechen die Helfer*innen mit den Angehörigen individuell ab.
Betreuungsgruppen für Menschen mit Demenz

Die Demenz-Hilfe bietet an mehreren Tagen in der Woche Betreuungsgruppen an. Menschen mit Demenz können sich dort unterhalten, singen und Spiele spielen, Kaffee trinken, Spaziergänge machen und vieles mehr.

Für die Teilnehmenden ist es ein schöner Nachmittag: es wird ein Rahmen geschaffen, in dem sie sich geborgen, angenommen und sicher fühlen können.

Die Angehörigen haben so auf diese Weise einige Stunden Zeit für sich und können sich anderen Dingen zuwenden. Nach § 45 c SGB XI stehen Anspruchsberechtigten für diese Leistungen monatlich 125 € zur Verfügung.

Wenn Sie...
• an unseren Angeboten Interesse haben
• weitere Fragen haben
• mehr Informationen wünschen

...dann wenden Sie sich
an Renate Kirchner oder Monika La Fratta
Telefon: (0551) 37073970
E-Mail:
demenzhilfe.goettingen@evlka.de
Renate.kirchner@evlka.de
Monika.lafratta@evlka.de

Internet:
demenzhilfe.goettingen@evlka.de


Wir stehen Ihnen gern mit Rat und Tat zu Verfügung