Demenzhilfe Göttingen – Häusliche Entlastung bei Demenz

Die Demenzhilfe Göttingen (früher: Laienhilfsdienst) ist eine Einrichtung im Diakonieverband Göttingen, die Betreuungsangebote für an Demenz erkrankte Menschen anbietet.

Profile-small
1525011807.medium_hor

Bild: Demenzhilfe Göttingen

Tschüß und Danke!


Ich verabschiede mich von der Demenzhilfe ab den 
1. Mai 2018 aus familiären Gründen und bedanke mich für die wertvolle Zeit mit allen aktiven DemenzbegleiterInnen, den Angehörigen und Erkrankten.

Sie alle haben mir Ihr Vertrauen geschenkt, danke auch dafür.
Ich  wünsche allen weiterhin ganz viel Kraft, Gesundheit und Freude für die kommende Zeit.

Danke an alle die mich begleitet und unterstützt haben in diesen fünf Jahren. Ein besonderes Dankeschön an Renate Kirchner, den Mitarbeiterinnen der Diakonie-Sozialstation und Herrn Mannigel.

Gudrun Oldenburg, April 2018

Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.
(Francis Bacon)


Profile-small
1524428887.medium_hor

Bild: Demenzhilfe Göttingen

Profile-small

Alle Termine "Frischlinge" und "Alte Hasen" fallen aus! Reflexionsgruppen wieder im 2. Halbjahr 2018!

Wann?
06.05.2018, --:-- Uhr bis
30.06.2018,
Was?
Missing_medium
Bild:
Bitte wählen Sie in jedem Quartal einen Termin einer Reflexionsgruppe für sich aus.
Eine Anmeldung ist für unsere Planung erforderlich.

Wo?
Diakoniestation
Martin-Luther-Str. 20B
37081 Göttingen (Grone)
Profile-small

Neujahrsfrühstück

Wann?
11.02.2018, 11:00 Uhr
Was?
Missing_medium
Bild:
Wir möchten alle ehrenamtlichen Demenzhelferinnen und Demenzhelfer als "Dankeschön" ganz herzlich einladen!

- Wenn Sie eine Kleinigkeit zum Frühstücksbuffet beisteuern freuen sich alle
Teilnehmer
- Wir besorgen Getränke, Brot und Brötchen
- Bitte melden Sie sich spätestens bis zum 2. Februar an
Wo?
im Vereinshaus des WASPO am Kiessee
Sandweg 11
37083 Göttingen
Profile-small

Bilder vom Sommergrillen

am 08.07.2017

beim

Turn- und Wassersportverein Göttingen v. 1861 e.V
Sandweg 11
37083 Göttingen


1500568026.medium

Bild: Renate Kirchner

Profile-small

Bilder zum Ausflug am Dienstag,
dem 16. Mai 2017

Alte Bahnhöfe - neu entdeckt


1500561960.medium

Bild: Renate Kirchner

1450863728.xs_thumb-
1450863728.xs_thumb-
1435847453.medium_hor

Bild: Overdick

Tag der Bücherwürmer

(02.07.2015) Am Samstag, dem 18. Juli 2015, findet von 11 bis 17 Uhr in der St. Marien-Kirchengemeinde, Neustadt 21, der erste Tag der Bücherwürmer statt. Die Diakoniestation gestaltet gemeinsam mit der Demenzhilfe, beides Abteilungen im Diakonieverband Göttingen, einen großen Bücherflohmarkt mit buntem Begleitprogramm. So gibt es leckere Suppen von „Suppen-Culture“ aus Rosdorf, eine Präsentation spezieller Lesehilfen durch einen Optiker, Informationen der Selbsthilfegruppe für Blinde und Sehbehinderte, eine Märchenerzählerin, ein Bücherwurm-Basteln für Kinder und ein Kaffee- und Kuchenbuffet. Mit dem Erlös aller Akteure werden an Demenz Erkrankte und pflegende Angehörige unterstützt.
1450863728.xs_thumb-
1414763735.medium_hor

Bild: Overdick

Märchen und Musik

Märchen und Musik wecken Erinnerungen, bereiten Freude und werden mit dem Herzen verstanden.
Bis Februar 2015 werden Nele Langeheine (Kreative Gerontotherapeutin und Märchenerzählerin) und Dr. Elke Bussink-Becking (Kreative Gerontotherapeutin und Musikgeragogin) in und mit den Betreuungsgruppen Märchen erzählen und musizieren.
1450863728.xs_thumb-
1414761156.medium_hor

Bild: Veeh

Spende vom Lions-Club für Demenzhilfe

Der Lions-Club Göttingen hat für die Arbeit der Demenzhilfe Göttingen die Finanzierung von zwei Veeh-Harfen übernommen. Diese Spende kommt den einzelnen Gruppen zugute, die während ihrer Treffen miteinander Musik machen.
Die Veeh-Harfe ist ein Zupfinstrument, das Ende der 1980er Jahre von dem Landwirt Hermann Veeh (* 1934) aus der Akkordzither entwickelt wurde. Veeh konzipierte die Harfe und eine entsprechende Notenschrift für seinen mit dem Down-Syndrom geborenen Sohn Andreas.
Weitere Posts anzeigen